CONTENTSTART

Werkstoffe und Binder für den Keramik-3D-Druck

Das Binder-Jetting-Verfahren bietet inhärente Vorteile für die additive Fertigung von Keramikbauteilen, darunter die Druckgeschwindigkeit, die Druckgröße und die Werkstoffauswahl und -flexibilität.

Das Binder-Jetting-Verfahren findet immer mehr Anwendung, und künftige Verbesserungen der Maschinen für den Druck kleinerer Partikelgrößen und sinterfähige Keramikpulver werden dafür sorgen, dass sich die Technologie noch stärker verbreitet. ExOne bietet verschiedene 3D-Druck-Produktionsmaschinen an, die mit Keramikpulvern drucken können. Der Maßstab und die Größe der Geräte von ExOne machen das Binder-Jetting-Verfahren zur wirtschaftlich sinnvollen Technologie für die additive Fertigung von Keramikwerkstoffen.

Beta-Werkstoffe

Siliciumcarbid

Siliciumcarbid zeichnet sich durch seine hohe Härte aus und ist eine synthetisch hergestellte kristalline Verbindung aus Silizium und Kohlenstoff. Sie wird als Schleifmittel, als Feuerfestmaterial und in elektrischen Widerständen eingesetzt. Die chemische Formel von Siliciumcarbid ist SiC.

Industriezweige

  • Automobil
  • Medizin und Zahnmedizin
  • Pumpen und Hydraulik
Zeigen Mehr

Aluminium

Aluminiumoxid ist ein weißer Feststoff, der in Bauxit vorkommt, und ist in Kristallform als Hauptbestandteil von Korund, Saphir und weiteren Mineralien zu finden.

Industriezweige

  • Öl und Gas
Zeigen Mehr

Zirkoniumdioxid

Zirkoniumdioxid ist ein weißes, kristallines Oxid des Elements Zirkonium. Die in der Natur am häufigsten vorkommende Form von Zirkoniumdioxid mit einer monoklinen Kristallstruktur ist das Mineral Baddeleyit. Zirkonia, mithilfe eines Dotierstoffs kubisch stabilisiertes Zirkoniumdioxid, wird in verschiedenen Farben synthetisch hergestellt und als Schmuckstein und Diamantimitat verwendet.

Industriezweige

  • Luft- und Raumfahrt
  • Automobil
  • Medizin und Zahnmedizin
Zeigen Mehr

Borcarbid

Borcarbid ist ein extrem harter Bor-Kohlenstoff-Keramikwerkstoff mit kovalenten Bindungen, der als Panzerungsmaterial, für kugelsichere Westen, in Pulvern zur Motorsabotage sowie in zahlreichen Industrieanwendungen verwendet wird. Mit einer Vickershärte von >30 GPa ist Borcarbid einer der härtesten bekannten Werkstoffe nach Diamant und kubischem Bornitrid.

Industriezweige

  • Automobil
Zeigen Mehr
CONTENTEND