CONTENTSTART

NORTH HUNTINGDON, PA, Mai 20, 2019 – Das ExOne Unternehmen (Nasdaq: XONE) („ExOne“), ein weltweiter Anbieter von dreidimensionalen („3D“) Druckgeräten, 3D-gedruckten und anderen Produkten, Werkstoffen und Diensten für Industriekunden, gab ein neues Material-Partnerschaftsprogramm bekannt, um weitere Fortschritte im Bereich der additiven Metallfertigung mithilfe von Bindemitteleinspritzung zu erzielen.

Das weltweite Enterprise-Programm konzentriert sich auf Prozessentwicklungen und Pulveroptimierung bei den Metallsystemen von ExOne, welche 3D-Metall- und Keramikanwendungen mit Bindemitteleinspritzung voranbringen und somit den Kunden die innovativsten Lösungen bereitstellen werden.

Diese Partner werden ihr Wissen im Bereich Anwendungsentwicklung, ihre Expertise von Pulvermaterialien sowie die Erfahrung bei additiven Fertigungsprozessen zusammen mit additiven Fertigungslösungen von ExOne nutzen, um neue Materialien zu produzieren und die Prozessoptimierung mit Metall-3D-Druckgeräten von ExOne zu verbessern. ExOne ist bereit, das Programm mit qualifizierten Partner in den kommenden Monaten einzuführen.

John Hartner, Chief Executive Officer von ExOne, äußerte sich zum neuen Programm: „Durch die Partnerschaft mit führenden Materialunternehmen bringen wir unsere Bindemittelspritzdruckprozesse voran, was uns in die nächste Generation der Material- und Produktentwicklung führen wird. Wir glauben, dass diese Partnerschaften unseren deutlichen Vorsprung gegenüber anderen Technologien im Bereich der industriellen additiven Fertigung bewahren werden und so zu einer breiteren Kundenakzeptanz führen.“

Als Teil des Material-Partnerschaftsprogramms wird ExOne seinen Partnern mit einen weltweiten Zugang zu Maschinen von ExOne verschaffen, einschließlich dem Innovent+™ und eine Beta-Nutzung auf dem neuen X1 25Pro, welcher auf der RAPID + TCT Veranstaltung, die in Detroit, MI, vom 20. bis zum 23. Mai stattfindet, enthüllt wird. Diese hochauflösende Produktionsmaschine kann Metall, Keramik und Teile aus anderen hochqualitativen Werkstoffen direkt drucken. Die X1 25Pro nutzt die bewährte Technologie des Innovent+™ von ExOne und wird später im Jahr an Kunden geliefert. Die X1 25Pro kann Standard-Industriepulver, die im MIM (Pulverspritzgießen) und anderen PM-Prozessen (Metallpulver) genutzt werden, drucken.

CONTENTEND