CONTENTSTART

Dieser Artikel erschien zuerst in TCT Europe, Band 29, Ausgabe 1, Februar 2021.


Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen
Software spielt für viele Unternehmen, die im Bereich der additiven Fertigung tätig sind, eine Schlüsselrolle. Das gilt auch für den Binderjet-Pionier   ExOne, der sowohl intern als auch mit Partnern wie Siemens, Ansys und Altair Tools implementiert hat, um Prozesse zu rationalisieren. ExOne erzählt TCT, dass sie "komplette softwaregesteuerte Rezepte" erstellt haben und erwarten, dass eine Welle kommerzieller Softwarelösungen mit der steigenden Nachfrage nach Binderjet-Produkten kommen wird.

"Das wird sicherlich dazu beitragen, den Prozess zu vereinfachen und die Akzeptanz in Zukunft zu erhöhen, aber es ist wirklich eine aufregende Zeit im Binder Jetting und dies trägt dazu bei, eine Vielzahl von Softwareanbietern auf den Markt zu bringen, um diese wichtige nachhaltige Fertigungstechnologie zu unterstützen", sagte Rick Lucas, ExOne CTO und VP, New Markets. 

Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel aus dem TCT Magazine zu lesen.

Unsere Kunden

CONTENTEND