CONTENTSTART

Pumpen und Hydraulik

Der Sand-3D-Druck von ExOne® ermöglicht die schnelle Produktion von präzisen, einheitlichen Kernen und Formen auch für filigranste Teile der Pumpenindustrie. Mit dem 3D-Druckservice können Metallprototypen direkt gedruckt werden.

3D-Druck verbessert Produktion und Bauteilleistung in der Pumpenindustrie

ExOne hat den hydraulischen Abgleich von Impeller-Gussteilen drastisch verbessert und für kurze Durchlaufzeiten einzelner Gussteile und 3D-gedruckter Metallkomponenten in der Pumpenindustrie gesorgt. Mit einfach bearbeitbaren Designdateien sind parallele Iterationen innerhalb weniger Wochen möglich. Da die Dateien mit den Daten auf einer Festplatte gespeichert werden können, müssen zudem keine physischen Modelle gelagert werden. Der Metall- und Sand-3D-Druck ist auch ein ideales Einsatzgebiet für das Reverse-Engineering alter Pumpenkomponenten, die nicht mehr hergestellt werden oder für die keine Formen oder Modelle mehr vorhanden sind.

Neben Prozess- und Overhead-Effizienzen zeichneten sich 3D-gedruckte Teile von ExOne auch durch weitere Vorteile aus wie eine höhere Präzision von Impeller-Kernen, eine ausgezeichnete Erfassung von Turbinenschaufeln, eine bessere hydraulische Leistung und ein einfaches dynamisches Gleichgewicht. Angesichts der Verbesserungen in der Leistung ebenso wie im Produktionsprozess ist leicht ersichtlich, warum sich immer mehr Pumpenhersteller den 3D-Drucklösungen von ExOne zuwenden.

Pumpworks Castings, LLC

Die Technologie von ExOne hat es unserem Fertigungsteam ermöglicht, Projekte anzunehmen, die wir vorher nicht angenommen hätten. Die Kompetenzen unseres Teams kombiniert mit der Technologie von ExOne ermöglicht es uns als Teilelieferant, Einzeldesigns zu akzeptieren und kurze Lieferzeite zuzusagen.

Mark Welch, Vertriebsleiter bei PumpWorks Castings, LLC

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie mit einem ExOne-Experten bei Fragen zur Industrie oder deren Anwendungen.

kontakt aufnehmen
CONTENTEND