CONTENTSTART

Pulverspritzguss (MIM)

Erstellen Sie 3D-gedruckte MIM-Teile mit Metalldruckanlagen von ExOne®. Der Metall-3D-Druck ist ideal für die Produktion von komplexen Bauteilen oder Kleinserien sowie das Prototyping von Designs. Als Ergänzung zu MIM-Produktionslinien verbessert er die Designflexibilität und verringert Durchlaufzeit.

3D-gedruckte Spritzgussformen und Prototypen verbessern Fertigungsprozesse

Der 3D-Druck von Formen für den Spritzguss ist schnell, innovativ und kostengünstig, beschleunigt die Produktentwicklung und ermöglicht es den Herstellern, ihren Kunden zusätzliche Optionen anzubieten. Wenn unsere im Metallspritzguss tätigen Kunden mithilfe des 3D-Drucks die Lücke zwischen traditionellen Methoden und der Komplexität zukünftiger Bauteile schließen können, sind sie gut aufgestellt, um neue Wachstumschancen zu nutzen.

MiMtechnik

Augrund der Expertise von ExOne im Bereich der additiven Fertigung und der Bereitstellung derartiger Muster, konnte MIMtechnik einen Jahresauftrag von 600.000 Verbindungselementen abschließen, der sich in den Folgejahren auf 1,2 Millionen erhöhen wird.
 
Im Hinblick auf zukünftige 3D-Druckanwendungen bei MiMtechnik, antwortete Dr. Andreas Baumann, Technischer Leiter bei MiMtechnik: „Auf jeden Fall. Bevor wir ein MIM-Projekt beginnen, bieten wir unseren Kunden an, MIM-ähnliche Prototypen zu testen, die mit dieser innovativen Formgebungstechnologie erstellt werden. Unsere Kunden profitieren dabei vond er kürzeren Vorleifzeit und davon, dass keine Kosten für die Werkzeugerstellung anfallen."
 

Dr. Andreas Baumann, Technischer Leiter bei MiMtechnik

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie mit einem ExOne-Experten bei Fragen zur Industrie oder deren Anwendungen.

kontakt aufnehmen
CONTENTEND