CONTENTSTART

Automobilindustrie

Die Automobilindustrie setzte die additive Fertigung schon früh ein und hat 3D-Druckanlagen von ExOne in die Produktionshallen weltweit integriert. Die Hersteller nutzen den 3D-Druck für die schnelle Prototypfertigung von Motoren und Motorenkomponenten, Getriebegehäusen und weiteren Bauteilen – innerhalb weniger Tage kann ein Designer komplette Testreihen an einem echten Gussteil durchführen.

Designoptimierungen in der Automobilkonstruktion – flexibel und kostenreduziert

Mit 3D-Druckkapazitäten können Automobilhersteller ihre Standardprozesse ergänzen, um mehr Effizienz bei den Durchlaufzeiten, den Lieferzeiten und den Gemeinkosten zu erreichen. Designänderungen sind einfacher und kostengünstiger, da ein neuer Prototyp direkt aus einer aktualisierten Designdatei gedruckt werden kann.

Zu den Anwendungen des 3D-Drucks in der Automobilindustrie zählen die Herstellung von Zylinderköpfen, Ansaugbrücken, Motorblöcken und weiteren Bauteilen. Zudem können beim 3D-Druck Form- und Kernsegmente zusammengefasst werden. Somit ist eine höhere Gusskomplexität möglich, die Gussvorbereitungszeit verkürzt sich und die Gussleistung wird erhöht. Zusätzlich kann ein einzigartiger geometrischer Aufbau genutzt werden, um die Stabilität des Gussteils zu erhöhen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie ExOne die Automobilindustrie unterstützt.

HV3DWorks LLC

Unsere Suche nach seltenen Einzelteilen brachte uns ursprünglich auf die Idee additiven Fertigung zu nutzen. Als wir von ExOne, einem Pionier im Bereich additiver Fertigung und 3D-Druck, erfahren haben, erkannte ich das Potential, das wir im Geschäftsbereich der Restaurierung von Oldtimern erreichen könnten, da wir mithilfe des 3D-Drucks Zugriff auf viele der benötigten Teile hätten. Durch unsere Partnerschaft und Zusammenarbeit mit ExOne sowie der Nutzung zukunftsweisender Technologien des Unternehmens, ist HV3D in dieser Branche definitiv auf dem neusten Stand.

Paul Vorbach, HV3DWorks LLC

Sandgedruckte Automobil-Gussteile

Die Integration unserer 3D-Drucker hilft dabei, die Guss-Vorbereitungszeit zu verringern und ermöglicht es, entsprechend Ihrem Plan zu drucken. Zudem stellt unser gießereiüblicher Sand sicher, dass Ihr endgültiges Gussteil die von Ihnen geforderten Eigenschaften besitzt. Egal ob Sie einen 3D-Sanddrucker in Ihren Fertigungsprozess integrieren, oder sich beim Druck von Gussteilen und Kernen auf Abruf auf ExOne verlassen, 3D gedruckte Sandformen und -kerne sind eine erschwingliche und effiziente Art und Weise, um komplexe Teile für die Prototypenerstellung oder Serienproduktion zu entwickeln.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie mit einem ExOne-Experten bei Fragen zur Industrie oder deren Anwendungen.

kontakt aufnehmen
CONTENTEND