Hochkarätige Gäste in der Europazentrale von ExOne

November 21, 2017

Hochkarätige Gäste in der Europazentrale von ExOne

Landrat Dr. Martin Seiler empfängt Gäste im Rahmen des Unternehmerabends in Gersthofen

Im Rahmen des Unternehmerabends lud Landrat Dr. Martin Sailer bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik zum ExOne-Standort nach Gersthofen ein. Fast 100 Gäste nutzen die Gelegenheit sich vom Managing Director Eric Bader das Unternehmen und seine Bedeutung für den 3D-Druckmarkt und dessen Umgang mit dem Thema Digitalisierung vorstellen zu lassen. Im anschließenden Vortrag erklärte Christoph Kunz, Head of Portfolio Management der Firma Siemens, dass die Digitalisierung alle Berufszweige betreffe und auch mittelständische dieses Thema angehen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.
Landrat Dr. Martin Sailer: „Ich sehe viele bekannte Gesichter von Unternehmern, die ich von meinen regelmäßigen Firmenbesuchen kenne. Das Thema Digitalisierung wird ein zentrales Anliegen der nächsten Jahre sein und dem Landkreis Augsburg ist es sehr wichtig, seine klein- und mittelständischen Unternehmen zielgenau für die Industrie 4.0 fit zu machen. Deshalb freut es mich umso mehr, dass viele Gäste teils weite Anreisen auf sich genommen haben, um am regionalen Networking teilzunehmen.“
Bei der anschließenden Werksführung erläuterten die ExOne-Fachleute den Produktionsprozess vom sog. Jobbau (Bestücken eines Bauraumes mit Teilen), über den Druckprozess bis hin zu den verschiedenen Sand- und Binderarten und deren Einsatzmöglichkeiten.
Sehr anschaulich und leicht verständlich erläuterten Markus Sicker, Leiter der Academy, und Thomas Frank, Leiter des C.A.T. (Customer Application Team), die Herausforderungen beim Vorbereiten eines Jobs. So wurden Jonglierbälle zu Bindertröpfchen umfunktioniert und deren Flugbahn nachgestellt. Übereinander gestapelte Schreibblöcke halfen den schichtweisen Aufbau eines Druckes darzustellen.

ExOne bedankt sich bei allen Gästen für das Erscheinen und das rege Interesse an unserer Technologie.